Klicke hier, um eine bebilderte Anleitung zu erhalten, um Deine eigenen DIY Travelers Notebook Insterts selbst basteln zu können. Natürlich kannst Du mit dieser Heftmehtode auch ein normales Notizheft oder auch ein Notizbuch zu binden. Selber machen: Notizbücher selber binden und heften- Komplette DIY Anleitung für Kinder, Anfänger und alle Anderen, die Notizbücher lieben und gerne selbst basteln. Dazu bekommst Du noch meine Tipps als kreative Inspiration. Alles auf pappschachtel.eu #Buchbinden #DIY #Upcycling #junkjournal #mixedmedia #artjournal #journal #craft #diy #howto #Anleitung
Buchbinden,  DIY,  Selbstgemachtes,  Travelers Notebook

Travelers Notebook Insert basteln

Werbung|unbeauftragt
(weil Markennamen erkennbar)

Heute habe ich für Dich eine ganz einfache, ganz schnelle Methode, um ein Notizheft selbst zu basteln. Du brauchst dafür nicht mal Nähkenntnisse!
Für das Notizheft habe ich hier ein Maß genommen, dass ich auch in meinem Travelers Notebook nutzen kann.

Möchtest Du lieber später basteln? Dann merk Dir diesen Beitrag auf Pinterest:

Du brauchst:

Materialien:

  • Papierbögen
  • Pappe/festes Stück Papier für das Cover
  • farbiges Papier für das Cover

Werkzeuge:

  • Falzbein*
  • Tacker
  • Schneidemaschine/Schere
  • Stopfnadel

Schritt 1:

Überlege Dir die Größe deines Notizheftes und gestalte Dein Cover. Schneide die Papierbögen auf die richtige Größe.

Schritt 2:

Falze die Papierbögen.

Schritt 3:

Stecke die gefalzten Bögen in eine Lage zusammen.

Noch einmal kurz kontrolliert, ob auch alles passt.

Schritt 4:

Wenn Du einen Langarmtacker hast, kannst du dein Notizheft jetzt sehr einfach zusammenheften. Normale Bürotacker sind dazu meistens zu kurz. Deshalb hier der Weg mit einem Altagstacker:

Drücke eine Heftklammer durch „in der Luft tackern“ heraus…

…und biege die Enden so auf:

Dies geht sehr gut mit dem Nadelöhr einer kräftigen Nadel, wie z.B. bei einer Stopfnadel.

Schritt 5:

Überlege, wo Du deine Tackerbindung setzen möchtest.

Schritt 6:

Stich mit einer Ahle die Löcher in in die Lage. Wenn Du keine Ahle hast, kannst Du auch sehr gut eine Pinnadel nehmen.

Wenn Du die Löcher ins Cover stichst, steche von außen nach innen ein, damit die ausgefranzte Seite des Durchstichs innen liegt und die Außenseite schön glatt aussieht. (linkes Bild: außen glatt; rechtes Bild: innen ausgefranzt)

Schritt 7:

Stecke die Heftklammern von außen durch die Löcher im Cover…

…und durch die Papierbögen der Lage.

Je nach dem ob Dir die Lage ineinander verrutscht ist, nachdem du gelocht hast, funktioniert das besser, wenn Du die Papierbögen einzel „auffädelst“.

Schritt 8:

Biege die Enden der Heftklammer nach innen um.

Heft zuklappen und fertig. Vielleicht musst Du es noch eine Weile mit etwas Schwerem beschweren, sodass es auch geschlossen bleib. So musste ich es zumindest machen.

Und so könnte dann Dein Ergebnis aussehen:

Du hast bis hier her gelesen und würdest jetzt doch lieber ein Notizheft mit Nadel und Faden binden? Dann schau mal hier vorbei!

Silberne Grüße

P.s.: Hat Dir diese Anleitung gefallen? Dann teile sie gehren auf Deinem Lieblings Sozialmediakanal:

* Die mit diesem * gekennzeichnete Links sind „Affiliate Links“. Wenn du über so einen Link etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision für die Empfehlung, die die Arbeit an diesem Blog unterstützt. Für Dich entstehen dabei natürlich keine extra Kosten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.